GEISTLICHE SATZUNG

Geistliche Satzung 

Grundsätzlich ist es unser Ziel, dass wir eine intensive und persönliche Beziehung zu unserem Schöpfer pflegen und uns durch regelmäßige Gemeinschaft mit Ihm immer mehr in Sein Bild verändern lassen, damit unser ganzes Leben mehr und mehr zu seiner Verherrlichung dient.

Die geistliche Satzung ist dazu da Richtlinien zu geben, an denen sich jeder von uns orientieren und jedes Mitglied von CfD e.V. von Herzen zustimmen sollte.

 

In der Base

 

  • Es gibt regelmäßige Teamtreffen an denen wir nach Möglichkeit teilnehmen sollten
  • Transparenz im Team, damit wir …
    • Für einander Fürbitte leisten können, die konkret ist.
    • Entwicklungen in unserem Team besser wahrnehmen können und darauf besser reagieren können
    • Das Wachstum des Anderen sehen und es miteinander teilen können
  • Offenheit für andere Konfessionen
    • Gläubige sind in allen Konfessionen und dies erkennen wir auch an! Das ist ein positives Denken von anderen Konfessionen und Vorverurteilungen wollen wir vermeiden!
    • Wir wollen unser Verhalten von der Liebe prägen lassen, wenn wir mit Christen aus anderen Konfessionen in Kontakt treten.
    • Wir vermeiden Anschuldigungen oder ähnliches
    • Wir vermeiden Verallgemeinerungen und Herabsetzung von Konfessionen
  • Wir wollen den einzelnen Christen sehen und ihm in Liebe begegnen!
  • Andere Glaubensstile bzw. Glaubensformen entsprechend der Bibel erkennen wir an!
  • Auch wenn sie nicht unserem Verständnis entsprechen, werden wir nicht die Anbetungs- oder Gebetsformen anderer angreifen!
  • Genauso sieht es mit Formen von Gottesdienst, Taufe oder anderer Dinge aus. Wir greifen diese nicht an, sondern akzeptieren sie, insoweit sie der Bibel nicht widersprechen

 

Der Einzelne

  • Wir streben nach einer tiefen persönlichen Beziehung zum Vater an
  • Unser Ziel ist es ein intensives Gebetsleben zu führen, neben den persönlichen Anliegen beten wir auch
    • Für die Deutschland (Erweckung, Einheit der Kirchen / Christen, Evangelisation)
    • Für persönlichen Anliegen der Mitglieder (Fürbitte)
  • Wir streben nach der Heiligung unseres Lebens
    • nach Gottes Willen leben
    • Unser Reden (auch Predigen) und Unser Handeln sollen übereinstimmen mit Gottes Wort
    • wir wollen nicht überall mitmachen (Lästern, Lügen, Klauen, Saufen, …)
    • wir lehnen entschieden Gesetzlichkeit als Form der Heiligung ab
    • Heiligung soll frei und aus Liebe heraus entstehen. Es soll eine Frucht des Heiligen Geistes sein, die durch eine lebendige Beziehung zu Gott entsteht.
    • darum leben wir in Gottes Nähe

 

  • Wir entscheiden uns bewusst sichtbar als Christen zu leben, zu allen Zeiten und an jedem Ort in unserem Leben.

 

  • Fasten
    • Mittwochs ist Fastentag für CfD und somit für Deutschland
    • In dieser Fastenzeit soll Fürbitte für den Verein, das Team und die Gemeinden getan werden
    • Das Fasten ist persönlich festzulegen.
    • Du entscheidest …
      • welche Art du fastest (1x Mahlzeit pro Tag, Gemüsefasten, Obstfasten od. Kompletten Verzicht auf Nahrung)
      • wie lange du fastest (1 Tag, 14 Tage, oder 40 Tage)

 

  • Evangelistischer Lebensstil
    • wir leben so, dass andere merken, dass wir Christen sind
    • wir wollen als Christen bekannt sein und als geachtete Menschen gelten
    • bekannt sein meint nicht, dass man sich zankt oder provoziert oder der gleichen
  • Entschieden und bewusst nach Gottes Willen leben heißt
    • Mit den Gewohnheiten und Verhaltensweisen zu brechen, die Gott nicht gefallen und nicht alles zu akzeptieren
    • Anderen zu dienen, ehrlich zu sein usw.
    • Die positiven Eindrücke sollten uns bekannt machen, nicht die negativen
    • dafür orientieren wir uns an Jesu Maßstab
  • Wir sind bereit Rede und Antwort zu stehen, wenn man uns auf unseren Glauben bzw. Verhalten anspricht
    • Wir wollen dabei von der Hoffnung erzählen, die wir in esus Christus haben.

 

Wir streben diese Art der Lebensführung an, auch wenn wir immer wieder Fehler machen werden, wir geben nicht auf, sondern wir stehen auf und gehen weiter. Unser Ziel ist Gott mit unserem Leben zu verherrlichen, zu jeder Tageszeit und an jedem Tag und alle Tage!